Nach vier Siegen in Folge, diesmal Knapp Verloren!

 

Im Match bei den Falken aus Münzenberg gingen wir diesmal als Verlierer raus.

Mit einer knappen 7-5 Niederlage wurde unsere Serie von vier gewonnen Spielen gesprengt.

 

Da ich dieses mal nicht Anwesend war nur ein kurzer Bericht.

 

Norbert hat einen super Tag gehabt, mit zwei SL 19+20 und einem im ersten Satz vergebenen 15 SL

War er der Dominierende Player in seinem Match und gwann klar 3-0.

 

Sebastian hatte dagegen einen schlechten Tag und verlor sein Match mit 0-3 klar.

 

Andy Ströhmer und Maggus mussten gegen die beiden besten Spieler Biermannn+ Seipel antreten,

beide verloren mit 0-3 ihre Matches.

 

Swen holte gegen einen guten Gegner ( Mirko Hofmann ) einen 3-1 Sieg und verkürzte.

 

Torsten hatte es mit Markus Klaum zutun, dieser war sehr stark an diesem Tage und Torsten musste all

Seine Klasse zeigen um diesen Gegner zu besiegen, mit 3-2 gewonnen und ausgeglichen.

 

Each sollte es sehr spannend machen, mit 0-2 Rückstand gegen Steffen Hensel packte Each wieder seinen Kampfgeist aus und konnte sein Match noch mit 3-2 für sich entscheiden.

 

Im Letzten Match sollte es Marc gegen Alexander Fassl leider nicht gelingen, trotz 1-0 Führung, sein Match zugewinnen, mit 1-3 verlor er leider und es hieß nach den Einzeln 4-4 Unentschieden.

 

In den Doppeln war es leider wieder einmal mehr so das wir den kürzeren zogen und nur ein Match für uns entscheiden konnten, hier gewann Swen und Torsten ihr Match 3-1 aber leider wurden die anderen verloren.

Each + Norbert mit 1-3 , Uli Doll + Jürgen mit 1-3 und Sebastian + Andy 2-3 wobei hier es den beiden leider nicht glückte den Entscheidenden Check zu setzen.

 

Glückwunsch an die Falken und für uns geht keine Welt unter.