Dritter Sieg in Folge, in Netter Atmosphäre!

Premieren Begegnung von Heinz

Zu einem klaren 10 – 2 Auswärts Sieg, sind wir am 7 Spieltag,

in Gießen Linden bei Sherlock Homes 2 gekommen, wir Reisten mit 11 Spielern zu diesem Spiel an.

 

 

Bereits nach den 8 Einzel Matchs war diese Begegnung zu unseren Gunsten Entschieden,

In einem kleinen aber feinen Dart - Raum und einem netten Aufenthaltsraum entwickelte sich ein sehr freundlicher und auch Unterhaltsamer Abend für beide Seiten.

 

Zu den ersten Einzeln sollten Each und Sebastian antreten, wobei es bei Each diesmal nicht so laufen sollte, behindert durch die Niedrige Deckenhöhe sehr beeinträchtigt verlief die Partie gegen Each, so Verlor er die Legs 1+2, in Leg 3 keimte die Hoffnung auf das er nun justiert hatte, doch es sollte bei einem gewonnen Leg bleiben. So gewann sein Gegner Matthias Wolf mit 3-1 das Ein zigste Einzel für Sherlock Homes2.

 

Sebastian hat sich in einem sehr Ausgeglichenen Match am Ende mit 3-2 gegen Angelika Krumm durchgesetzt,

und somit zum 1-1 Ausgeglichen.

 

Im dritten Leg machte Gerd es recht schnell mit seinem Kontrahenten Klaus Andrae,

nach kurzer Zeit Stand das Ergebnis 3-0 fest, dabei Warf Gerd im zweiten Leg einen 180er.

 

Im Vierten Spiel kam Heinz zu seinem ersten Einsatz in dieser Saison,

man hatte das Gefühl das er dies auch Nutzen wollte,

er kostete alle 5 Leg´s aus um am Ende sein Match erfolgreich mit 3-2 zu beenden.

Zitat Heinz: man war ich Nervös Heut, des gibt’s doch net….

Oder lag es an dem Hackbraten, der ihm im Bauch lag?

 

Im 5 Spiel hat Norbert gegen Katrin Viertelhausen gespielt, ganz Gentleman ließ er ihr das erste Leg um dann doch schnell das Spiel mit 3-1 zu gewinnen.

 

Im 6 Spiel trat Ralf gegen Martina Rau an, hier war das Spiel doch ausgeglichen und alle Leg´s umkämpft,  

aber am Ende sollte hier Ralf der etwas Glücklichere und Bessere gewesen sein und das Spiel mit 3-1 für sich entschieden haben.

 

Spiel 7 sollte im Eiltempo entschieden werden, hier hatte Swen kein Mitleid mit seiner

Gegnerin Carmen Escobar-Storch, keine 10 min dauerte diese Partie und es hieß 3-0 und 6-1 für uns.

 

In der Letzten Partie traten Torsten und Ronny Froß gegen einander an,

auch hier war es eine eindeutige Angelegenheit zu unseren Gunsten,

Torsten fertigte seinen Gegner mit 3-0 ab und der Tages Sieg war geschaft.

 

Zum ersten Doppel traten Marc + Gerd gegen Martina + Matthias an, hier war es Matthias vergönnt mit seiner Partnerin den zweiten Punkt für sein Team zu holen, mit 3-2 gewannen sie zwar knapp aber letztendlich verdient.

 

Im zweiten Doppel waren Datzy und Jürgen gegen Katrin + Dietmar am Start,

hier war Jürgen der Mann des Match´s, nicht nur seine Hohen Punkte sondern auch sicher beim Checken sollte diese Partie schnell entscheiden, Datzy war es vergönnt das Match abzuschließen und das 3-0 für sich und Jürgen zu erzielen.

 

Doppel 3 war mit Norbert + Each am Start, Gegner hier waren Angelika + Klaus,

in diesem Spiel über 5 Leg´s war es sehr ausgeglichen,

wobei das bessere Ende für Norbert und Thomas mit dem Gewinn des 5 Leg´s dann auch die am Ende besseren zwei Spieler verdient hatten.

 

Im Letzten Doppel sollten Ralf + Sebastian gegen Carmen + Ronny antreten, hier war es Sebastian für uns und Carmen für den Gegner vorbehalten für ihre Teams zu Checken, am Ende waren Ralf und Sebastian die Zwei besseren Player und gewannen mit 3-2 denkbar knapp den Letzten Punkt für uns Paintballdarter.

 

Hier noch zu erwähnen wäre die Wirklich Gute und tolle Stimmung,

ein besonderes Lob für einen Gegner der zwar auf einem nicht sehr guten Platz steht,

aber dennoch versucht es dem Gegner schwer zu machen und dabei aber nicht so verbissen ist

und den Spaß am Dart Spiel in den Vordergrund stellt!

 

Vielen Lieben Dank Sherlock Homes 2 !