Tabelle
Tabelle

Letztes Spiel im Jahr Verloren!

 

Unser Letztes Spiel im Jahr 2011 haben wir in Wetzlar bei Fish & Chips 2 in

einer schönen Lokation ausgetragen.

Unser Gegner ist nach unserem Ermessen besser als ihr jetziger Tabellenplatz,

für uns leider etwas unglücklich gelaufen bei der Aufstellung und dazu noch

ein Tag an dem unsere Leistungsträger nicht ihren besten Tag hatten sollten wir

in einem sehr engen Match am Ende doch den Kürzeren ziehen.

In den Einzeln sollte es nicht so gut laufen wie in der Vergangenheit,

in den ersten beiden Einzeln traten Norbert und Each an,

 

Norbert gegen Claudia war leider nicht so gewollt, hier hatte Norbert leichtes Spiel,

mit 3-0 gewonnen mehr gibt es hier nicht zu schreiben.

 

Bei Each war es da schon enger, wie so oft sollte es bei Thomas über 5 Leg´s gehen.

Sein Gegner Wolfgang machte es ihm schwer zu gewinnen,

im letzten Leg zeigte Each aber eine super Leistung und machte das Match mit einem High Finish

von 110 aus, im ersten Doppel 20, zweiter trippel 10 um dann wieder in die Doppel 20 zu werfen.

 

Nun sollte es Bergab gehen, Sebastian gegen Thorsten an diesem Tag ohne Glück

und gewohnter Stärke, gab es eine 3-1 Niederlage, nur im dritten Leg blitzte sein können auf,

was aber ab diesem Tag zu wenig war. Sein Gegner hier mit einem 113 HF zeigt auch die Stärke an diesem Tag.

 

Im vierten Match sollte Marc es nicht schaffen seinen Gegner in die Schranken zuweisen,

eine sehr unglückliche 3-2 Niederlage war es am Ende, wobei er doch hier gewinnen hätte können.

Hätte usw zählt aber am Ende nicht.

 

Dann musste Swen gegen Ralf seine erste Einzel Niederlage einstecken.

Sein Gegner in blendender Form, sollte Swen keine Chance haben.

Waren es im ersten Leg 23 Darts, sollte es im Zweiten ein SL 20 sein, im Dritten Leg

dann 24 Darts zum Sieg sollten eine bittere 3-0 Niederlage sein.

 

Im sechsten Leg ging es Andy wie Marc, hier musste eigentlich der Sieger Andy heißen.

Sein Gegner Marc Felber sollte aber auch hier am Ende der Glücklichere sein.

Mit 3-2 denkbar knapp und dabei die vielen Check Chancen nicht genutzt war es bitter für uns.

 

 

Ein kurzer Hoffnungsschimmer im siebten Spiel, Torsten gegen Heiko war ein zwar klarer 3-0

Sieg für Torsten aber war das Match doch eher ausgeglichen, hier zeigte Torsten seine Klasse beim Checken und holte den dritten Sieg für uns.

 

Im letzten Einzel sollte Gerhard gegen Thomas Henn antreten, auch hier war es Ähnlich wie bei Sebastian, zeigte sein Gegner eine gute Leistung war seine eher durchwachsen, nur im dritten Leg zeigte er beim Checken sein können, das war es aber auch schon, eine 3-1 Niederlage am Ende der Einzel bedeutete, 5-3 für die Gastgeber zur Halbzeit.

 

Nun ging es in die Doppel, wo im ersten Match Each & Norbert gegen Thomas & Heiko antraten,

eine super starke Leistung unserer beiden an diesem Abend sollte ein doch überraschend klares 3-0 für unser Team bedeuten.

Im Zweiten Doppel machten es Jürgen + Maggus gegen Wolfgang + Claudia den ersten beiden nach.

Hier war es Maggus der im Spiel den Unterschied machte, zweimal aus gemacht und einige hohe Score

Sollte am Ende dann zum 3-1 Sieg reichen.

 

Nun Stand es 5-5 und wir hatten wieder Hoffnung auf Mindestens einen Punkt.

Dieser Hoffnung wurden wir aber schon im dritten Doppel beraubt.

Heinz + Gerd gegen Thorsten + Uli, Endete sehr schnell und verdient für den Gegner mit 3-0,

eine schwache Vorstellung beider unserer Spieler an diesem Abend war der Ausschlag geben Punkt.

 

Nun Ruhten die Hoffnungen auf Swen + Torsten, ihre Gegner waren Ralf + Marc.

Wieder ein an Spannung nicht zu Übertreffendes Match sollte bis zum letzten Pfeil offen bleiben.

Ausgeglichen in allen Leg´s wobei Torsten ein HFD 120 im vierten gelang.

Im letzten Leg sollte Marc über sich hinaus wachsen und eine am Ende

für uns sehr Unglückliche Niederlage besiegeln.

 

Fazit für das zurück liegende Halbjahr:

Besser Abgeschnitten als Erhofft,

mit Luft nach oben,

Tolle Team Stimmung!

Spaß steht im Vordergund!