1.Spieltag Bericht + Ergebnisse

Unser Punktspiel Start hat leider mit einer sehr knappen Niederlage begonnen!

 

Wir haben mit 5 - 7 Spielen und 19 - 27 Leg´s sehr knapp einen Punkt verloren!

 

Unseren Gästen Sherlock Homes 1 hat es, nicht nur wegen

Ihres Sieges, sehr gut bei uns gefallen.

   

Ergebnisse könnt ihr hier unten lesen.

 

Unserem Norbert Bondkirch ist ein Short-Leg (19) gelungen!

 

 

Bericht 1.Spieltag 13.09.11

 

Unser erster Gegner in unsere Neuer Spielstätte

war Sherlock Homes 1 aus Gießen Linden.

 

Zu unserem ersten Spiel waren wir nicht nur mit Spielern sondern auch mit Fan´s Zahlenmäßig sehr gut besetzt.

Die Unterstützung durch die Fan´s hat auch zudem für eine gute Stimmung in beiden Lagern geführt!

 

War Marc in seinem ersten Einzel doch sehr Nervös brachte er doch eine gute Leistung, leider sollte es nicht reichen für den Sieg.

Auf Board zwei Spielte unser Erfahrener Crack Norbert, von ihm erhofften wir uns den ersten Punkt, er begann sehr stark hatte viele viele Punkte Vorsprung aber es sollte beim Checken einfach nicht hinhauen.

Nach zwei abgegebenen Leg´s folgte ein SL 19 von Nobo, war das die Wende? Nein, leider gibt es solche Tage da will der Pfeil einfach nicht ins Doppel!

 

So stand es 0-2 und es folgte Spiel 3+4

Swen + Gerhard mussten zu ihren ersten Einzeln antreten, auch sie beide waren doch etwas Nervös.

Swen hatte einen guten Anfang und gewann Leg 1, bei Gerd war es umgedreht 0-1 hieß es.

War es bei Swen nun immer ein hin und her bis zu Leg 5 war es bei Gerd nun doch die Abgelegte Nervosität die es ihm zum ersten Punkt für das Team brachte, mit 3-1 gewonnen puh.

Swen hat dann aber Nervenstärke gezeigt und das letzte Entscheidende Leg gewonnen und so hieß es 2-2 nach 4 Spielen.

 

Spiel 5+6 spielten Horst + Sebastian,

wobei Horst auf einen sehr starken Gegner traf, er sich aber sehr achtbar geschlagen hat aber es sollte nicht gelingen gegen einen solch guten Spieler ein Leg zugewinnen.

Sebastian war auch sehr aufgeregt, aber ihm merkte man es nicht an und er spielte auf einem hohen Niveau und gewann letztlich verdient mit 3-1, so stand es 3-3 nach 6 Einzel.

 

Nun begannen die letzten beiden Einzel, wobei unser erfahrener Kapitän Torsten und der fünfte Neuling Thomas (Each) antraten.

Each hatte die Charmante Aufgabe gegen Julia Schaffer antreten zu dürfen, in Kreisen als eine sehr gute Player in bekannt.

Each konnte die Partie bis zum Checken offen gestalten, doch nun kam die Klasse der Gegnerin zum Vorschein, eine Chance zum Checken langte ihr einfach, mit 0-3 abgegeben, egal weiter geht´s.

Im Gegensatz verlief das andere Spiel zu unseren Gunsten,

Torsten fertigte seinen Kontrahenten schnell und ohne eine Chance mit 3-0 ab und hat mit seinem Punkt den Ausgleich geschaffen und zum 4-4 nach den Einzeln gestellt.

 

In den Doppeln spielten an 1 Sebastian + Swen , 2 Torsten + Gerd

3 Datzi + Marcus und an 4 Andy + Andi.

 

Die Hoffnung auf einen Punkt war gegeben, im Ersten Doppel gelang es den Brüdern Swen + Sebastin den Punkt mit einem 3-2 Sieg einzufahren.

Im Zweiten Doppel waren die Zeichen auf Sieg gestellt mit einer 2-0

Führung im Rücken und die Chance zum 3-0 zu Checken waren die Hoffnungen groß, aber es sollte leider anders kommen, es wurde die Chance ausgelassen und die Gegner fanden immer besser ins Spiel,

so kam es wie es dann es kommen muß, man verlor die Partie noch mit 3-2 und der sicher geglaubte 6.Punkt wurde von Gerd + Torsten nicht gemacht.

 

In den beiden letzten Doppeln spielten die Neulinge Andy + Andi und die alten Hasen Datzi + Marcus zusammen.

Beide Doppel hatten einen schweren Stand gegen ihre Gegner, doch auch hier kam unsere Schwäche ans Tageslicht, Heute war nicht unser Tag beim Checken, so verloren beide ihre Spiele mi 0-3 und wir das Gesamt Match mit 5 – 7 Spielen!

Trotz der Niederlage ziehen wir ein positives Resümee aus unserem Ersten Match, wenn wir am Doppel und am Checken üben, dann noch etwas Glück dazu kommt werden wir doch den einen oder anderen Sieg feiern können!

 

Dank an alle Fan´s für die super Unterstützung und wir freuen uns auf das Nächste Spiel!